Logopädie

Auf ärztliche Verordnung hin behandeln Logopäden Sprech-, Sprach- und Stimmtörungen sowie Schluckstörungen. Vom Kleinkind bis ins hohe Alter finden sich die Therapiefelder.  

Unsere Arbeitsfelder:

Bei Kindern


  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Störungen der Artikulation
  • Dysgrammatismus
  • myofunktionellen Störungen mit falschem Schluckmuster
  • auditiven Wahrnehmungsstörungen
  • kindliches Stottern und Poltern
  • kindliche Aphasien
  • Legasthenie
  • Schluckstörungen bei Kindern

 

 

 


Bei Erwachsenen


  • Aphasie
  • Dysarthrie
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Probleme nach Schädel-Hirn-Trauma
  • fortschreitende Erkrankungen (z.B. Parkinson oder MS)
  • Artikulationsstörungen
  • myofunktionelle Störungen
  • Knirschen mit den Zähnen
  • Stimmstörungen
  • Stottern/ Poltern